Kategorie: ARCHIV

Nord- und Stettiner Bahn [1]

dieser Beitrag ist als historisch an zu sehen, Klick hier zur Startseite
Die zugehörige kmz-Datei steht weiterhin zur Verfügung und kann mit Google Earth Desktop geladen werden.

Als Beginn meines Projektes habe ich mir den eigentlichen und ursprünglichen Nordbahnhof an der Eberswalder Straße vorgenommen. Nun kann ich den ersten Beitrag online stellen. Er wird zu einem späteren Zeitpunkt noch um einen zweiten Teil dem Stettiner, später umbenannt in  Nordbahnhof ergänzt.

Overlay
das verwendete Overlay

Darstellung der anfänglichen Streckenführung der Stettiner- und Nordbahn um das „Nordkreuz“ herum. Lage des eigentlichen Nordbahnhofes, später dann Güterbahnhof Eberswalder Straße. Ebenso der Werkbahnanschluss von AEG und dessen Versuchsstrecke der „ersten U-Bahn“ zwischen den Werkteilen Brunnen- und Ackerstraße.

Weiterlesen

… der Anfang ist gemacht

dieser Beitrag ist nur noch als historisch an zu sehen, Klick hier zur Startseite

 

Hier arbeite ich nach und nach an einer neuen Website, die zum Ziel hat Themen, vorwiegend zur Berliner Verkehrsgeschichte, aber auch darüberhinaus in ® Google Earth zu visualisieren.

Diese umfassen mehr oder weniger folgende Themen:

– historische Lagepläne von Verkehrsbauten
– verschwundene und historische Bahnhöfe und/oder deren Lage
– Streckenverläufe stillgelegter / zukünftiger bzw. geplanter Verkehrsverbindungen
– nicht realisierte gestrichene bzw. offene Planungen
– nicht oder noch nicht genutzte Bauvorleistungen

Bitte habt Geduld, diesen Plan habe ich bereits seit mehreren Jahren. Hiermit möchte ich den Anfang wagen, auch wenn die zur Verfügung stehende Zeit eher knapp ist, Programmierkenntnisse und die Möglichkeiten von Google Earth eher Laienhaft bekannt sind.

Da ich bei meinen Recherchen im Web immer wieder sehr umfangreiches Material, Karten, Pläne aber auch Bildmaterial zum Thema gefunden habe, fehlte mir jedoch zur besseren Vorstellung der Bezug zur heutigen Realität. Somit habe ich zunächst (nur für mich) angefangen diese vorliegenden Informationen als Bild und soweit möglich kurzer Beschreibung, sowie auch in Form von Nachzeichnungen mit Hilfe von Pfaden alter Trassenverläufe, in Google Earth (als .kml Dateien) einzuarbeiten.
Nachdem ich mich nunmehr über einen längeren Zeitraum damit beschäftigt habe, liegen bei mir davon bereits eine stattliche Menge an Daten auf dem Rechner. Da ich anhand der bereits vorliegenden Veröffentlichungen davon ausgehen kann, dass dieses Interesse nicht nur mich betrifft, möchte ich versuchen die Ergebnisse meiner Bemühungen auch anderen zugänglich zu machen.

Dabei verfolge ich mit dem Konzept eben nicht die X-te Site zu diesen Themen aufzulegen. Mein Hauptziel besteht in der Schaffung eines Bindegliedes zwischen all den bereits vorhandenen mit sehr viel Mühe recherchierten Materialien einen geografischen Bezug herzustellen enlignepharmacie.com.