Endlich neues, Bahnstreckenübersicht online

Mit QGIS erstelle ich derzeit eine Karte (siehe Menü unter QGIS-Cloud), die inzwischen bereits einen großen Teil Deutschlands abdeckt. Neben etwa 2000 stillgelegten bzw. aufgegeben Bahnhöfen und der dazugehörigen Strecken, sind

auch in Betrieb befindliche Strecken im Verlauf dargestellt.
Der Streckenverlauf ehemaliger Strecken wurde anhand von alten Karten, Messtischblättern, Luftbildaufnahmen und Google Earth ermittelt.

Hier nun ein erstes Ergebnis, die ganze Übersichtskarte ist unter dem nachfolgendem Link https://qgiscloud.com/bahnwege/Bahnstrecken_2018_12_09/ zu erreichen.

  • Im Browser-Fenster oben rechts über das Menüsymbol könnt Ihr die Legende aufrufen und die einzelnen Elemente an- oder abwählen.
  • Außerdem kann dort zwischen den verschiedenen  Hintergrundkarten gewechselt werden.
  • Mit in der Auswahl sind eine Karten- und ein Luftbildhintergrund von Mecklenburg Vorpommern und zwei unterschiedliche Luftbilder von Berlin.
  • wenn der Mauszeiger über dem Symbol-Icon plaziert wird geht ein Popup Fenster auf, wie im Bild zu sehen. Darin sind detailliert die verwendeten Symbole erklärt.


Immer wenn an der Karte gearbeitet wurde, wird die Karte publiziert und damit aktualisiert. Somit ist die Version in der Cloud immer die aktuellste. Ihr könnt daher auch den Fortschritt sehen.

Weitere Karten werden werden nach und nach folgen. So wird es wahrscheinlich eine Übersicht von Berlin geben.

Auf Grund der völlig veränderten Zugriffsmöglichkeiten bei Google, musste ich neue Wege suchen und beschreiten.
Nach längerem suchen stieß ich dann auf eine Möglichkeit, mit der ich mich aber erst einmal anfreunden musste. Diese Möglichkeit heißt QGIS und ist ein Geoinformationssystem zum Betrachten, Bearbeiten und Erfassen von räumlichen Daten.

frohe Festtage und einen guten Rutsch wünscht Euch Reinhard

One comment

  1. Reinhard says:

    jede Art von Kommentar ist willkommen, ob Kritik, Hinweise oder Einschätzungen von Euch. Diese würden mir sehr helfen zu beurteilen, ob ich mich auf dem richtigen Weg befinde.
    Also los gehts …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*