alles um Google Earth & kmz

Hilfe »Anzeigeprobleme »

Hier möchte ich Hinweise zur Nutzung sowie meine Probleme im Umgang mit dem Globusprogramm aufzeigen in der Hoffnung aus der Webgemeinde nützliche Hinweise zu bekommen.

Allgemeine Hinweise

Das beste Erlebnis habt Ihr, wenn Ihr das Programm Google Earth auf Eurem PC installiert ( hier könnt ihr es herunterladen ), Nach dem Abschluss der Installation, dann unter dem Menüpunkt Tools die Optionen auswählen um verschiedene Einstellungen zu verändern. Ich empfehlen auf der letzten Registerkarte „Allgemein“ ein Häkchen bei „Web-Ergebnisse in externen Browser anzeigen“ zu setzen. So könnt Ihr bei Aufruf eines Links diese neben der Earth Ansicht genießen.

so öffnet Ihr die kmz/kml Dateien dann in Google Earth

ihr könnt über den jeweiligen Downloadbutton im Beitrag oder aus dem Downloadbereich die Datei herunterladen und dann bei installiertem Google Earth mit Doppelklick in Google Earth öffnen. Dann erscheint diese unter meine Orte zunächst unterhalb von Temporäre Orte. Danach könnt Ihr über das Menü ¦ Datei ¦ > ¦ unter „Meine Orte“ speichern ¦ diese für weitere Betrachtungen ablegen. Wer das nicht möchte und die Datei lokal abgelegt haben, kann diese jedoch auch jederzeit wieder öffnen, entweder mit dem besagten Doppelklick oder über das Menü ¦ Datei ¦ > ¦ Öffnen ¦.

»
– Hilfe –
H-01 |
»
H-01 Orientierung im Verzeichnisbaum und auf der Erdkugel

Bild 1 - Tips für die Navigation

Bild 1 – Tips für die Navigation

 

Bild 3 - Orientierung im Ordnerbaum

Bild 3 – Orientierung im Ordnerbaum (links)

 

Bild 2 - Orientierung im Earth-Fenster

Bild 2 – Orientierung im Earth-Fenster (rechts)

 

– NEU –
Kleiner Leitfaden für den Umgang mit dem Zeitschieberegler in Google Earth. Im Gadget nur Eingeschränkt verfügbar und in Google Maps gar nicht vorhanden.

 

 

Im linken Fenster seht Ihr den Baum Orte. Dort wo sich das Erdkugelsymbol befindet, ist der Hauptordner der kmz Datei.
Über die „Optionsfelder“ lassen sich einzelne Elemente durch Setzen oder Entfernen des Häkchens ein und ausblenden.
Wenn die Überschrift des Elementes als Link abgebildet ist, einfacher Klick ruft die Beschreibung auf. Doppelklick öffnet die Beschreibung und fliegt direkt zum Ort.

Zeigen mit der Maus auf ein Symbol, vergrößert Symbol und Beschriftung
Klick auf das Symbol, öffnet das Notizfenster (Balloon) in dem dann eine Kurzbeschreibung und Links zu Informationen zum ausgewählten Punkt stehen.

»
– Anzeieprobleme –
A-01 |
»

A-01 Anzeigeprobleme, Ladezeiten Google-Earth plugin

allgemein treten immer noch längere Ladezeiten bei den Vorschaubildern auf, diese liegen nach meiner Erfahrung bei ca. 10 – 30 Sekunden, wer nicht warten möchte oder keine Anzeige bekommt findet gleich unter dem Overlaybild und am Ende jedes neuen Beitrages die zugehörige kmz Datei, diese kann dann direkt mit eigenem lokalen Google Earth Programm geöffnet werden. Um die Site flüssig zu halten wird die Vorschau immer erst nach dem Link …

… geladen.

  • Wenn die Anzeige im IE trotz installiertem GE-Plugin nicht möglich ist, bitte über das Menü unter Extras bei Kompatibilitätsansicht ein Häkchen setzen.
  • Bei Mozilla kommt es auf Grund der Ladezeiten zu Fehlermeldungen “GE-Plugin ist möglicherweise beschäftigt …“, wenn noch ein Skriptfehler gemeldet wird, dann auf weiter ausführen klicken, danach arbeitet das Plugin aber.
  • Bei Chrome konnte ich bis auf die Ladezeiten keine Probleme feststellen.

Die Ladezeiten liegen an der hohen Auflösung der verwendeten Overlays die nötig sind um auch beim Zoomen noch eine brauchbare (lesbare) Darstellung zu erreichen. In GE besteht zwar die Möglichkeit mit sog. Superoverlays zu arbeiten, aber nur in der PRO-Version. Im Moment scheue ich dafür aber noch die relativ hohen Lizensgebühren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*